Startseite Ratgeber Ratgeber - Sicherheit

Ratgeber - Sicherheit

Auch im Büro verfolgen, was sich gerade zu Hause tut: SmartHome-Anwendungen werden seit 1. April ebenfalls gefördert.  Foto: djd/Assa Abloy
Mehr Geld für Einbruchschutz: KfW legt beim Investitionszuschuss nach

Zum 1. April 2019 hat die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) die Förderbedingungen im Programm »Einbruchschutz – Investitionszuschuss« aktualisiert. Neuerdings sind auch Gefahrenwarnanlagen...

Bereits bei der Planung eines Hauses sollte an den Einbruchschutz gedacht werden. Foto: DGfM/Massiv Mein Haus/epr
Frühzeitig absichern: Einbruchschutz bereits bei der Eigenheim-Planung berücksichtigen

Im Frühjahr werden die meisten Pläne für den Bau eines Eigenheims konkret. Damit die Sicherheit nicht zu kurz kommt, können zum Beispiel Baumessen besucht und dort Fachleute oder die polizeiliche...

Sesam schließe dich: Selbstverständlich können Rollläden abends auch per Smartphone vom Büro aus heruntergefahren werden. Pech für den Dunkelmann. Foto: VFF
Von unterwegs das gekippte Fenster schließen

Einbrecher haben gerade in den dunklen Monaten Hochkonjunktur. Neben sicheren Fenstern und Türen erschwert ihnen eine moderne Automation das zerstörerische Handwerk.

 Bei gesicherten...

Bei diesem Schloss hatten die »Dunkelmänner« ganz sicher leichtes Spiel. Foto: Ty Lim/shutterstock
Aber jeder »Bruch« ist einer zuviel

Seit rund drei Jahren steigen ungebetene Gäste weit über 100 000 Mal bundesweit ein, da macht auch die Ortenau keine Ausnahme. Aber: 2017 zeichnete sich ein Rückgang ab. Deutschlandweit um 20...

Auch »grob fahrlässig« sollte mit abgedeckt sein

Fast 40 Prozent der Einbrüche finden in den dunklen Monaten statt. Wenn früh das Licht eingeschaltet werden muss, erkennen Einbrecher, ob jemand zu Hause ist oder nicht. Außerdem werden die...

Auch für einbruchhemmende Baumaßnahmen fließen Fördergelder. Foto: djd/IWO
Fördermittel

Seit drei Jahren fördern das Bundesinnenministerium und die KfW Maßnahmen des Einbruchschutzes. In dieser Zeit wurden 200 000 Wohneinheiten mit einem Fördervolumen von 96 Millionen Euro gegen...

Wer Einbrecher auf frischer Tat ertappt sollte sich defensiv verhalten und sich ihm keinesfalls in den Weg stellen. Sie könnten mit Gewalt reagieren. Foto: djd/Hartmann-Tresore Getty
Es ist passiert: Das Wichtigste ist Ruhe zu bewahren und die Polizei einzuschalten

Horrorszenario: Beim Nachhausekommen entdeckt man, dass die Haustüre bereits offen ist, oder ein Fenster aufgehebelt wurde. Einbrecher waren am Werk. Was ist trotz Schock zu tun?

Eine...

Foto: Rauchmelder Lebensretter/Urban Ruths

Prüfsiegel sollen Verbrauchern beim Kauf von Rauchmeldern als Entscheidungshilfe dienen. Doch was verbirgt sich genau hinter Abkürzungen wie »CE« oder »Q«? Die Initiative »Rauchmelder retten Leben...

Auch wenn Unbekannte noch so seriös oder hilfebedürftig wirken, man sollte sich schon sehr genau überlegen, ob man die Person hereinbittet. Foto: Debeka/Shutterstock
Der Einlass für Unbekannte ist tabu

Ausgenutzt: Man will helfen und wird Opfer einer perfiden Masche. Trickbetrüger missbrauchen die Hilfsbereitschaft und Gutgläubigkeit anderer und haben es oft auf ältere Menschen abgesehen. Diese...

Während des Urlaubs sollte auch in einer Mietwohnung der Briefkasten geleert werden, sollten sich die Rollläden bewegen und der Anrufbeantworter nicht ständig anspringen. Foto: epr/Urlaubsbox
Tipps für Mieter: Einbau von Sicherheitseinrichtungen mit dem Vermieter schriftlich vereinbaren

Bei einem Einbruch werden oftmals nicht nur Schmuck, Bargeld und Elektrogeräte gestohlen, sondern die Wohnung auch noch verwüstet oder beschmutzt. Hinzu kommt das beklemmende Gefühl, dass sich ein...

Eine kleine Unaufmerksamkeit, defekte Kabel, Stand-by-Betrieb: In Haus und Wohnung lauern viele »Ursachen«, die einen Brand auslösen können. Foto: Rauchmelder retten Leben
Rauchmelder und Feuerlöscher: Worauf beim richtigen Schutz für Haus und Wohnung zu achten ist

Alle zehn Minuten bricht irgendwo in Deutschland ein Brand aus. Die verheerende Bilanz von Wohnungsbränden in einem einzigen Jahr: 600 Tote, 10 000 Verletzte und ein Schaden von mehreren...

Ebenerdig liegende Fenster und Terrassentüren sind – sofern sie nicht gesichert sind – schnell überwunden. Der »Einstieg« hierüber kommt auch in der Ortenau am häufigsten vor. Foto: Initiative Nicht bei mir
Keine Entwarnung: Anzahl der Einbruchsdelikte weiter auf hohem Niveau / Bürger sind sensibilisiert

Das Thema verliert nicht an Aktualität – im Gegenteil: Gerade in der dunklen Jahreszeit häufen sich die »Züge« der Täter. Auch in der Ortenau. Prävention und Wachsamkeit sind Hauptaspekte, die vor...

Fünf Minuten sind entscheidend: Halten Türen und Fenster Stand, wird der Versuch, einzusteigen, in vielen Fällen abgebrochen. Foto: epr/Normstahl
Gegen Langfinger: Umfrage bestätigt Wunsch nach Schutz / So wird das Heim sicher

Jeder fünfte Deutsche musste im vergangenen Jahr erleben, dass bei ihm selbst oder in der Nachbarschaft eingebrochen wurde. Dies zeigt die bevölkerungsrepräsentative Interhyp-Wohntraumstudie 2016...

Die Installation von Einbruchschutzmaßnahmen wird über die KfW-Bankengruppe finanziell gefördert. Bedingung dafür ist allerdings die fachgerechte Ausführung durch Handwerksbetriebe.
Fördermittel für Eigentümer und Mieter: KfW unterstützt bauliche Maßnahmen zum Schutz

Seit Jahren steigen die Zahlen der Einbruchsdelikte. Auch in der Ortenau. Nun lässt der Staat Eigentümer und Mieter nicht alleine und unterstützt die Investition in einbruchhemmende Maß- nahmen...

Es dreht sich um Minuten: Leisten Fenster und Türen »Widerstand«, wird der »Bruch« oft vereitelt.
Fenster und Türen: Mit dem Zeitfaktor punkten

Alte Fenster ohne besondere Einbruchhemmung sind für Einbrecher ein Traum. Manchmal reicht bereits ein Schraubenzieher aus, um sie zu öffnen. Damit genau das nicht passiert, müssen sie mit...

NBM Infografik Alarmanlagen
Elektronische Sicherung: Wenn die Zeit zum unentdeckten Einstieg fehlt

Einbrecher dringen immer häufiger in Wohnungen ein. Dass sie dabei nicht unentdeckt bleiben, ist Aufgabe von elektronischer Einbruchsicherung wie Alarmanlagen, Bewegungsmeldern und Kameras. Die...

In den sogenannten »Dämmerungsmonaten« – November bis März – werden bundesweit die meisten Einbrüche verübt.
Alarmanlagen: Wichtig sind Zertifizierung, individuelle Planung und Bedienfreundlichkeit

Wenngleich die Ortenau für ihre Beschaulichkeit bekannt ist, geht’s um Einbrüche, haben sich die Delikte auch hier auf landesweit hohem Niveau eingependelt. Nährboden für ein steigendes...

Vor allem in der »dunklen Jahreszeit« ist die Stunde der Einbrecher gekommen. Auch in der ­Ortenau steigt jetzt die Zahl der Wohnungseinbruchsdiebstähle an. 	
Einbruchschutz: Beratungsstelle des Offenburger Polizeipräsidiums gibt Tipps

Da die Zahl der Wohnungs- und Hauseinbrüche nicht nur jetzt in der »dunklen Jahreszeit« zunimmt, rät Ralf Kaufmann von der polizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Offenburg zu einem...