Startseite Ratgeber Heim & Design Sind die Wünsche wirklich unterschiedlich?

Ratgeber - Heim & Design

Nachgefragt III: Wie richten sich Deutsche und Elsässer ein?

Sind die Wünsche wirklich unterschiedlich?

  • Unsere französischen Nachbarn legen Wert auf warme, dunkle Farben - gerne in Kombination mit Holz. Foto: IPM/Voglauer

    Unsere französischen Nachbarn legen Wert auf warme, dunkle Farben - gerne in Kombination mit Holz. Foto: IPM/Voglauer

Sie sind vom Ortenauer Straßenbild nicht mehr wegzudenken: Die französischen Kennzeichen. Unsere Nachbarn kommen gerne über den Rhein zum Shoppen. Dazu gehören natürlich auch Möbel, Küchen, Wohnaccessoires. Wünschen sie andere Stile als die Ortenauer? Die Mittelbadische Presse fragte nach – auch bei Emanuel Seifert, Verkaufsleiter bei Möbel Seifert in Achern.

Homing, Cocooning stehen an oberster Stelle, wenn es um das eigene Zuhause, um Wohnqualität geht. Auch für die ortenauer Kunden?

Emanuel Seifert: Die Wohnqualität wird heute ergänzt durch Funktionalität. Küchen und Wohnräume verschmelzen und bieten eine neue Art des Sich-Wohlfühlens.

Welche aktuellen Trends werden verstärkt nachgefragt?

Seifert: Trotz vielfältiger Funktionen ändert sich derzeit der Stil bei Polstergarnituren: Armteile werden schmaler und die Füße immer leichtfüßiger. Absolute nachgefragter Trend ist nach wie vor die Rückentiefen- oder Höhenverstellung im Polsterbereich.

Spielen Nachhaltigkeit, Wohngesundheit und natürliche Materialien eine Rolle?

Seifert: Immer öfter fragen Kunden nach Zertifikaten, beispielsweise nach dem Umweltzeichen Blauer Engel, die für Nachhaltigkeit und gesundheitlich unbedenklich stehen. Natürliche Materialien werden jetzt auch in Polstermöbeln als Bodenbrett eingebaut.

Welche Farben bevorzugen die Ortenauer?

Seifert: Naturtöne kombiniert mit hellen Grautönen.

Wie viel Prozent des Umsatzes werden in Ihrem Haus durch die Kunden aus Frankreich erzielt?

Seifert: Rund 30 Prozent unserer Kunden kommen aus Frankreich.

■ Gibt es Präferenzen bei den Farben?

Seifert: Unsere französischen Nachbarn legen Wert auf warme, dunkle Farben, die sie gerne mit Holz kombinieren.

Worin unterscheiden sich ortenauer und französische Kunden?

Seifert: Die französischen Kunden sehen viele Angelegenheiten etwas legerer, lockerer. Wir im Ortenaukreis sind da etwas strenger, sind etwas zögerlich und überlegen unsere Entscheidungen lieber dreimal.