Startseite Ratgeber Ratgeber - Bauen und Sanieren

Ratgeber - Bauen und Sanieren

Bauen ist komplex, muss bis ins Detail geplant, die Kosten müssen exakt berechnet werden. Aufgaben, die Architekten als Treuhänder für die Bauherren übernehmen.  Foto: Informationszentrum Beton/epr
Neun Phasen bis zum Einzug: Das Leistungsspektrum von Architektinnen und Architekten

Bauen ist wie Musizieren: Ein wirklich gutes Ergebnis kommt zustande, wenn Virtuosen unter kompetenter Leitung zusammenspielen. Als Dirigenten übernehmen Architektinnen und Architekten die...

Der ebenerdige Bungalow ist eine von vielen Optionen. Foto: BDF/Schwörer
Universal Design beim Hausbau: Für ein selbstbestimmtes, langes Leben in den eigenen vier Wänden

Die meisten Häuslebauer sind junge Familien, die sich ein Zuhause mit mehr Komfort, Freiraum und langfristiger finanzieller Sicherheit wünschen. Sie träumen vom glücklichen Familienleben im...

Fertig zum Entern? Wetten, dass nicht nur die furchteinflößenden Gesellen beim Planschen quietschen? Foto: hrohmann/pixabay
Wichtig für den Poolbau: Falls nötig, Genehmigungen einholen / Ausrichtung und der Untergrund

Sie sind mittlerweile kein Luxus mehr: Schwimm- beziehungsweise Naturpools im eigenen Garten. Doch von »einfach den Bagger bestellen und los geht's« ist dringend abzuraten. Es gibt viel...

Baulandpreise, Steuer- und Gebührensätze und eine Vielzahl kommunaler Auflagen sind Studien zufolge für Kostensteigerungen beim Bauen verantwortlich. Foto: Patrick Pleul/dpa
Nachgefragt bei Fred Gresens: Können serielles und modulares Bauen die Wohnungsknappheit abfedern?

Wohnraum ist mittlerweile zum raren Gut geworden. Bundesweit, überall und insbesondere bezahlbarer Wohnraum! Nun hat das Bundesbauministerium gemeinsam mit dem Spitzenverband der...

Aufgrund der zahlreichen Vorgaben, beispielsweise beim Brand-, Schall- und Wärmeschutz, ist der Aufwand für die Planung eines Bauvorhabens enorm gestiegen. Foto: Jarmoluk/pixabay
Nachgefragt bei regionalen Experten: Warum sollte ein unabhängiger Sachverständiger hinzugezogen werden?

Verbände aller Couleur, die sich den Schutz der Rechte von Bauherren und Eigentümern auf die Fahnen geschrieben haben, raten seit geraumer Zeit, bei Neubau oder Sanierung unbedingt einen...

Bu Bauträger treten während der Bauphase als Bauherren auf. Erst nach der Abnahme gehen Immobilie und Grundstück in den Besitz der Bauherren über. Foto: DGfM Massiv mein Haus/epr
Komplettpaket: Was Bauträger leisten / Wichtige Anbieter am Markt / Breites Portfolio an Objekten

Bauträger bieten bezugsfertige Eigentumswohnungen und Häuser inklusive der zugehörigen Grundstücke an. Zu ihren Aufgaben gehören auch das Einholen der erforderlichen Genehmigungen und die...

 Wandgestaltung mit Naturkalk: Papierstempeltechnik und farbig lasiert.  Foto: haganatur/jaeger-pr
Natürliche Baustoffe: Bei der Sanierung gesundheitlich Bedenkliches ersetzen

Baubiologen gehen davon aus, dass sich in den meisten deutschen Altbauten gesundheitlich bedenkliche Baustoffe befinden, darunter gesundheitsbelastende Gifte. Wer modernisiert, sollte umwelt- und...

Die Wünsche des Bauherren stehen an erster Stelle, wenn Architekt und Innenarchitekt ein passgenaues Konzept entwickeln. Gibt der Kunde das Komplettpaket in Auftrag, muss er sich nur noch in den Sessel fallen lassen. Foto: Pixabay/889520
Arbeit Hand in Hand: Architekten und Innenarchitekten früh in die Planung des Eigenheims einbinden

Der Traum vom Haus: lange geträumt, nun wird er wahr. Wenn alles bis ins Detail perfekt sein soll, hat der Bauherr entweder viel selbst zu entscheiden, oder er benötigt wichtige Partner. Wer zum...

Wenn schon dennschon: Wird eine große Summe in Wohneigentum investiert, dann soll es ein Neubau sein, der frei nach den Wünschen der Bauherren gestaltet werden kann. Foto: Luxhaus/epr
Umfrage: Warum viele ein eigenes Haus bauen wollen

Der Traum vom mietfreien Wohnen ist für die Deutschen der wichtigste Antreiber, ein eigenes Haus zu bauen. 80 Prozent der Bundesbürger, die derzeit den Bau eines Eigenheims planen, möchten ihr...

Im Gegensatz zu Wohngebäuden können diesen beiden »Herrschaften« Starkregen, Eis und Schnee im Gartenteich recht wenig anhaben. Foto: djd/Tim-Koehler
Starkregen und Überschwemmung: Die richtige Entwässerung für Haus und Grundstück

Dauerregen im bringen die Entwässerung von Haus und Grundstück schnell an ihre Grenzen. Wenn dann die Dachrinne nicht richtig auf die Dachflächen abgestimmt oder das Grundstück komplett versiegelt...

Frost oder Schnee auf dem Dach verraten viel über mangelnde oder beschädigte Dämmung. Dadurch können Feuchteschäden entstehen. Foto: Armin Weigel/dpa
Schwachstellen am Dach: Oft sind sie mit bloßem Auge zu erkennen

Gerade im Winter »sendet« das Dach einige Signale: So lassen sich nach einer frostigen Nacht oder frischem Schneefall Anzeichen dafür erkennen, dass es im Dachbereich Wärmebrücken gibt. Gerade bei...

Wann wurde  das Haus gebaut? Einen ersten Anhaltspunkt über mögliche Schwachstellen kann schon das Baujahr geben. Foto: epr/remmers
Stichwort »renovierungsbedürftig«: Was auf Bauherren je nach Alter des Hauses zukommen kann

Familienfreundliche Doppelhaushälfte mit schönem Garten, 150 Quadratmeter Wohnfläche, Baujahr 1962, renovierungsbedürftig«. So oder ähnlich liest man es häufig in Immobilienanzeigen. Doch was...

Durch Kondenswasser bildet sich an Fenstern und Terrassentüren in den Ecken gerne Schimmel. Foto: epr/T-Stripe www.farbe.de www.bo.de/wa/ooe
Das Wichtigste über Schimmel: Befall ist für den Laien kaum eindeutig erkennbar / Richtig sanieren

Die Schimmelpilzsanierung hat sich in den letzten Jahren zu einem bedeutenden Markt entwickelt. Ein Großteil der Fälle betrifft alte Bausubstanz, bei der die Ursachenfindung nicht immer einfach...

Generell steht dem Bauen im Winter nichts entgegen, allerdings kann es Probleme mit den Abbinde- und Trockungszeiten geben. Foto: djd/Bauherren Schutzbund
Bauen in der kalten Jahreszeit? Kein Problem / Kontrollen aber wichtig

Früher wurde im Winter nicht gebaut. Heute wird das ganze Jahre hindurch betoniert, gemauert, verputzt und Estrich gegossen. Möglich machen das milde Winter, moderne Baustoffe und mobile...

Aktuell sind Wärmedämmsysteme und die Brandgefahr wieder in die Schlagzeilen geraten. Eine neue Broschüre der Verbraucherzentrale klärt auf. Foto: Braas
Neue Broschüre

Schimmelbildung, Brandgefahr, Entsorgungsprobleme – Wärmedämmung ist in der Öffentlichkeit immer wieder massiver Kritik ausgesetzt. Das verunsichert viele Hausbesitzer. »Die meisten Vorwürfe und...

Foto: epr/Quelle Bausparkasse
Vertragsmuster

Der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland und der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) haben ihr gemeinsames Muster eines Bau- und Handwerkervertrags an jüngste Gesetzesänderungen...

Kleine Oasen an der frischen Luft können auch nachträglich angebaut werden. Foto: forbis.de/jäger-pr
Traum vom Balkon? Mit Vorsatz- und Anbausystemen kein Problem

Ein Balkon erhöht die Lebensqualität eines Hauses oder einer Wohnung und steigert dadurch den Wert einer Immobilie. Balkone sollen aber nicht nur attraktiv, sondern auch wirtschaftlich sein....

Qualifizierte Gebäudeenergieberater erstellen einen Sanierungsfahrplan, der bei der schrittweisen Renovierung der eigenen vier Wände hilft. Dieser Expertendienst wird nun vom Land unterstützt. Foto: innogy / txn
Sanierungsfahrplan: Baden-Württemberg subventioniert die Zusammenarbeit mit Energieberatern

Hauseigentümer in Baden-Württemberg können schrittweise in das Thema Sanierung einsteigen. Möglich macht das der »Sanierungsfahrplan«. Das Land fördert die Beratung durch einen Energieexperten...

Glücklich und zufrieden – so sieht eine Bauherrenfamilie aus, bei der alles glatt gegangen ist. Dafür kann bei Planung und Vertragsabschluss viel getan werden. Wenn nötig mit einem externen Sachverständigen. Foto: Fingerhaus/djd
Auf dem Prüfstand: Bau- und Leistungsbeschreibung / Arbeiten auf der Baustelle

Egal ob Fertighaus oder Massivbau – schlüsselfertig zu bauen ist eine interessante Alternative zum Architektenhaus, denn die Unternehmen versprechen Festpreisgarantie und legen den Einzugstermin...

Foto: shutterstock.com - Alexander Raths
Hohe Grundstückspreise:

Grundstücke sind zum teuren Gut geworden. Der Anteil des Bodenpreises an Kaufimmobilien liegt heute bei über 60 Prozent. Bauherren und Käufer sollten deshalb Sparmöglichkeiten kreativ ausschöpfen...

Wer würde sich in solch einer großzügigen Umgebung nicht wohlfühlen? Foto: Jackon Insulation/ep
Haus mit Geschichte: Warum sich Bauen um Bestand lohnt / Es muss nicht immer der große Umbau sein

Neubauten sind viel billiger! Nur Romantiker investieren in alte Häuser! Noch immer kursieren solche Argumente, sobald das Bauen im Bestand zum Thema wird. Doch bekommen Bauherren tatsächlich mehr...