Startseite Immobilie Wohnen Kauf Wunderschöne 4 Zimmer mit gehobener Ausstattung - WG geeignet!

Wunderschöne 4 Zimmer mit gehobener Ausstattung - WG geeignet!

Objekt-ID: 
406692
Makler-Objekt-ID: 
5248
Wohnung
zum Kauf
475.000,00 EUR
Kaufpreis
103,00 m²
Wohnfläche
4
Zimmer
2001
Baujahr
  • 1. Zimmer mit Balkonzugang

    1. Zimmer mit Balkonzugang

  • Wohnzimmer

    Wohnzimmer

  • Küche

    Küche

  • 1. Zimmer mit Küchenzeile

    1. Zimmer mit Küchenzeile

  • 2. Zimmer

    2. Zimmer

  • Mikro-Ansicht

    Mikro-Ansicht

  • Makro-Ansicht

    Makro-Ansicht

  • 2. Zimmer mit Küchenzeile

    2. Zimmer mit Küchenzeile

  • 3. Zimmer mit Badzugang

    3. Zimmer mit Badzugang

Objektbeschreibung: 

Das Team der Firma s´Immowerk GmbH würde sich freuen, wenn Sie bei Anfragen freiwillig eine Handy- oder Festnetznummer angeben würden. Dies erleichtert uns erheblich unsere Arbeit und ermöglicht so einen schnelleren Kontakt. Vielen Dank.

Neuwertige 4-Zimmer-Wohnung mit gehobener Ausstattung - WG geeignet!

- 4 Zimmer
- 103 qm Wohnfläche, barrierefrei
- Kunstofffenster, doppelt verglast mit Rollläden
- inkl. Einbauküche
- 1 Tageslichtbad, raumhoch gefliest mit Granit, mit Badewanne, WC, Waschbecken und Waschmaschinenanschluss
- 1 innen liegendes Badezimmer, raumhoch gefliest mit Granit, mit Dusche, WC und Waschbecken
- Fernwärme
- Zentrale Warmwasserversorgung
- Brandmelder
- Kabelanschluss
- 1 Tiefgaragenstellplatz
- Keller
- 1 allgemeiner Wasch- und Trockenraum
- 1 allgemeiner Fahrradraum
- Personenaufzug
- mehrere Kinderspielplätze in direkter Nähe

Bodenbeläge: Hochwertige Fliesen
Verfügbar: ab sofort
Hausgeld: 275,00 € inkl. 75,00 € Rücklagen
Energieausweis: vorhanden, Daten werden nachgetragen

Sonstiges:
Mehrere Kinderspielplätze in direkter Nähe, ebenso sind alle Dinge des täglichen Bedarfs bequem in zwei bis drei Gehminuten erreichbar. Der Stadtteil hat natürlich auch eigene Kindertagesstätten.

Die Stadt Freiburg verfügt über drei Autobahnausfahrten: Nord, Mitte und Süd. Außerdem liegt Freiburg an den Bundesstraßen B 3 (Buxtehude–Weil am Rhein) und wird von der B 31 (Breisach–Lindau) durchquert. Die B 294 beginnt in Freiburg und führt über Freudenstadt und Pforzheim nach Bretten.
Der Anteil des Radverkehrs am gesamten Verkehrsaufkommen lag 1999 in Freiburg bei rund 27 Prozent und damit im Vergleich mit anderen Städten ähnlicher Größenordnung sehr hoch. Für die Freiburger Verkehrspolitik hat die Förderung des Radfahrens hohe Priorität, und seit das Fahrrad als Verkehrsmittel im Alltag eine Renaissance erlebt, gilt die Freiburger Verkehrspolitik vielerorts als vorbildlich. Der Freiburger Hauptbahnhof bedient vier Bahnstrecken und wird täglich von circa 65.000 Menschen benutzt. Die Oberrheinbahn (Mannheim–Basel), mit Anschlüssen u. a. nach Zürich, Bern und Mailand befindet sich zurzeit im viergleisigen Ausbau, da sie zukünftig als Zubringer zur Neuen Eisenbahn-Alpentransversale (NEAT) in Richtung Gotthard-Basistunnel dienen soll. Über Offenburg-Kehl besteht in Straßburg eine Hochgeschwindigkeitsverbindung (TGV Est) nach Paris.
Den städtischen Nahverkehr bedienen fünf Straßenbahn- und 21 Buslinien der Freiburger Verkehrs AG (VAG), die auch das nahe Umland an die Stadt anbinden. Freiburg gehört zum Tarifgebiet des Regio-Verkehrsverbunds Freiburg.

Ein breites Angebot an Schulen in Freiburg kann sehr vielfältigen Ausbildungsansprüchen gerecht werden. Das Grundangebot bilden 40 Grund- und Hauptschulen, davon einige in privater Hand, die flächendeckend über die Stadt verteilt sind. An weiterführenden Schulen gibt es acht Realschulen, davon zwei private, elf allgemeinbildende Gymnasien unterschiedlicher Ausprägung, darunter einige in privater Trägerschaft, sowie seit 1972 das Deutsch-Französische Gymnasium, eine von zwei solcher Schulen in Deutschland mit zweinationalem Abschluss. Seit 2010 bietet das Goethe-Gymnasium Freiburg eine Schüler-Ingenieur-Akademie an. Es gibt insgesamt fünf Gesamtschulen, von denen eine die öffentliche Staudinger-Gesamtschule ist und die vier anderen der Waldorfpädagogik zuzurechnen sind. Mit dem UWC Robert Bosch College gibt es in Freiburg das einzige United World College in Deutschland. Es handelt sich dabei um ein Internat für 16- bis 19-Jährige aus über 70 Nationen. Daneben sind in der Stadt vier berufliche Gymnasien und zehn berufliche Schulen für den kaufmännischen und gewerblichen Bereich ansässig. In Freiburg befinden sich mehrere Hochschulen mit insgesamt knapp 30.000 Studenten. Ebenso zahlreiche Möglichkeiten bietet die Stadt Freiburg an Kindergärten/Kindertagesstätten.

Freizeitmöglichkeiten sind in Hülle und Fülle vorhanden. Ob Museen und Ausstellungen oder Theater und Kino oder im sportlichen Bereich oder oder oder... hier ist für jedermann das passende dabei.

Genauso ist es mit den Einkaufsmöglichkeiten. Freiburg bietet ein breitgefächertes Angebot in allen Bereichen für jedermann.

Veröffentlicht am: 
11.04.2017