Startseite Immobilie Wohnen Kauf Wohnen 60+ - Für's Alter gut vorbereitet - mit Pflegeanbindung bei Bedarf

Wohnen 60+ - Für's Alter gut vorbereitet - mit Pflegeanbindung bei Bedarf

Objekt-ID: 
437105
Makler-Objekt-ID: 
5322
Haus
zum Kauf
58,86 m²
Wohnfläche
2017
Baujahr
  • Haus 2 - Eingangsseite

    Haus 2 - Eingangsseite

  • Übersicht Häuser

    Übersicht Häuser

  • Ecke Fessenbacher

    Ecke Fessenbacher

  • Visu - Seitenpfaden Haus 2

    Visu - Seitenpfaden Haus 2

  • Visu - Cluster

    Visu - Cluster

  • Visu - Gartenanlage

    Visu - Gartenanlage

  • 5/19 - Der Garten entsteht

    5/19 - Der Garten entsteht

  • Lageplan Gebiet Seitenpfaden

    Lageplan Gebiet Seitenpfaden

  • Bildbeschreibung

    Bildbeschreibung

  • DG Gemeinschaftseigentum

    DG Gemeinschaftseigentum

Objektbeschreibung: 

Unser Mehrgenerationen-Cluster im Seitenpfaden beinhaltet insgesamt vier Wohnformen. Drei davon werden durch uns vermarktet; die vierte besteht aus einer externen Baugemeinschaft, wobei wir als Generalunternehmer fungieren. Alle Häuser sind mit der Tiefgarage verbunden. In der Mitte der Hausgruppen befindet sich der zentrale Mehrgenerationengarten, welcher sich als Mittelpunkt und Verbindung der unterschiedlichen Wohnformen dienen soll.
Im Haus 2a bieten wir für die Generation 60+ ein Selbstbestimmtes Wohnen für Senioren an, die Grundleistungen erhalten und Wahlleistungen abrufen können. Sämtliche Räume sind an ein Notrufsystem angeschlossen. Die Wohnungen mit Wohnflächen von 60m2 bis 88m2 sind alters- und behindertengerecht ausgestattet, die Betreuung ist organisiert.

Das besondere Plus: Die Seniorenwohnungen 60+ in unserem Mehr-Generationen-Cluster bieten weitaus mehr, als Sie in anderen Wohnanlagen im näheren Umkreis finden werden. Im Erdgeschoss gibt es einen Gemeinschaftsbereich für alle Bewohner, der die Größe einer einzelnen Wohnung hat. Dieser ist ausgestattet mit einer eigenen Küche, die von uns gestellt wird. Ein großzügiger Aufenthaltsbereich mit mehr als 36 m² lädt zum gemeinsamen Kochen, Essen, Spielen, Fernsehen und Verweilen ein. Angrenzend an den Aufenthaltsbereich gibt es ein gemeinsames Büro, das für administrative Aufgaben oder zu vertraulichen Gesprächen und Hilfestellungen genutzt werden kann. Sowohl im Erd- als auch im Dachgeschoss gibt es noch eine große gemeinschaftliche Terrasse für alle Bewohner. Von der extra großen Dachterrasse haben Sie einen wunderbaren Ausblick, den Sie auch dann genießen können, wenn Sie sich für eine Wohnung im Erd- oder Obergeschoss entscheiden sollten.
Für schnelle Versorgung und Hilfe sorgt auch der direkte und überdachte Übergang in Haus 1, wo unsere Pflegewohnbereiche untergebracht sind. Dort gibt es 24-Stunden-Präsenzkräfte. Der große Aufzug im Haus kann auch für Liegendtransporte genutzt werden.

Ausstattung:
Moderne Architektur - weniger ist oft mehr!
Die helle Putzfassade und die farblich abgesetzten eingezogenen Loggien ergeben eine ruhige Fassaden- und Außenraumge-staltung. Dadurch wird ein angenehmes und harmonisches Erscheinungsbild erreicht. Mit dieser modernen Formensprache gliedert sich der Baukomplex in die gesamte Bebauung des Neubaugebietes ein und unterstützt ein einladendes, freundliches Erscheinungsbild des Quartiers.
Das Flachdach erlaubt eine ruhige, harmonische Fassadengestaltung und bietet bei vorgegebener Gebäudehöhe die bestmögliche Raumausnutzung. Dadurch können überdurchschnittliche Raumhöhen erreicht werden, die ein großzügiges Wohnambiente schaffen.
Die Gebäude wurden nach dem Gedanken des Mehrgenerationen-Clusters angeordnet. Haus 3 bildet mit seinen unterschiedlichen Wohnungsgrundrissen eine abgeschlossene Einheit, während die Häuser 1 und 2 mit ihrer Kombination aus speziellen Seniorenwohnungen und Pflegeeinrichtungen über einen geschlossenen Steg miteinander verbunden sind.
Besonderen Wert wurde auf eine offene, licht durchflutete Raumgestaltung gelegt. Durch die bodentiefen Fenster gelangt viel Licht und Luft in die Wohnräume, während der offen gestaltete Wohn-, Ess-, und Kochbereich ein Durchwohnen ermöglicht, das sowohl Blickbeziehungen in den gemeinsamen Innenbereich sowie in die Nachbarschaft ermöglicht.

Zuletzt geändert: 
25.06.2019